+49 (0) 8651 900 977 0
Log In

mit dem CU-Book “mini” & Workshops


Wir starten mit dem Bundesland Thüringen

Seit einigen Jahren läuft das Konzept der Medienbildung für thüringische Schulen. im Schuljahr 2024/2025 wird es nun verbindlich in allen Schulen al eigenes Fach einstündig eingeführt.

Interview auf dem Bildungsserver

Thüringen als Vorbild

Sven Kommer ist Professor für Didaktik und Digitale Bildung an der Universität Aachen und Sprecher der Initiative “Keine Bildung ohne Medien!”. Er appelliert an alle, das neue Schulfach ernst zu nehmen: “Das ist die Welt der Kinder und Jugendlichen, auf die wir sie vorbereiten müssen. Die wird auch nicht mehr verschwinden.” Kommer wünscht sich Medienbildung als eigenes Schulfach in allen Bundesländern – bisher sehe es da allerdings schlecht aus. Thüringen könnte also eine Vorreiterrolle einnehmen. (Quelle: MDR 2023)

„Für die Schülerinnen und Schüler ist `Medienbildung und Informatik´ ein ganz normales Unterrichtsfach.“


Das CU-Book mini ist genial

  • Zugelassen in
    A – Österreich: Digitale Grundbildung
    D – Thüringen: Medienbildung und Informatik
  • Themen für Schule und Zuhause
  • Fokus auf Praxis — nicht Theorie
  • Hybrid aus leichtem Schulbuch zum Anfassen und Materialien im Internet
  • Workshop für persönliches Zertifikat

Österreich steht Pate

Mit dem Lehrplan Digitale Grundbildung startete Österreich 2023 (⇨ Lehrplan) mit einem zukunftsweisenden Fach, das im CU-Book “mini” umgesetzt wurde, ohne aber zu sehr in die Tiefe zu gehen.  Es wurde darauf geachtet, dass die Erkenntnisse der Digitalisierung aus Schweden (⇨ SWR-Beitrag 2023) berücksichtigt wurden und den Kindern ein robustes, aber leichtes Buch an die Hand zu geben. Weiterführende Inhalte und Beispiele mit Aufgaben sind dann online erreichbar.

Führerschein oder Zertifikat

Einzigartig: Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene lieben Zertifikate. Mit dem Workshop als Durchstarter oder On-Demand (⇨ Workshops) kann jeder kostenlos die Lektionen des CU-Book “mini” durcharbeiten und schließlich sein persönliches Zertifikat erhalten. So kann man stolz zeigen, dass man fit bei den Grundlagen der Medienbildung ist.